Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 324 mal aufgerufen
 BMW
Vega Offline



Beiträge: 40

08.01.2007 20:42
1er Antworten

Fahrzeugklasse: Untere Mittelklasse Leistung: 85 kW / 115 PS Hubraum: 1596 cm3 0-100 km/h: 10,8 s Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h Drehmoment: 150 Nm Verbrauch: 7,5 Liter Schadstoffklasse: Euro 4 Abmessungen (LxBxH): 4227 x 1751 x 1430 mm Leergewicht: 1280 kg Basispreis: Ab 19.800 Euro

In der Kompaktklasse beginnt eine neue Ära. Mehr Fahrdynamik, mehr Sicherheit, mehr Komfort, mehr Qualität, mehr Innovation – all das bietet der BMW 1er. Erstmals wird die Funktionalität eines kompakten Fünftürers mit jener Freude am Fahren kombiniert, die man gemeinhin nur einem BMW zuschreibt. Drehfreudige Benzinmotoren mit Doppel-VANOS- und VALVETRONIC-Technologie, kraftvolle Common-Rail-Dieselantriebe und eine außergewöhnlich anspruchsvolle Fahrwerkstechnik prägen seinen sportlichen Charakter. Das Geheimnis hinter seinem außergewöhnlichen Fahrerlebnis aus Lenkpräzision, Spurstabilität und Agilität ist der Hinterradantrieb. Hinzu kommt eine Sicherheits- und Komfortausstattung, die neue Maßstäbe setzt.
Der BMW 1er verfügt über zahlreiche technische Neuerungen, die in seiner Klasse bisher unüblich waren. Dazu gehören beispielsweise die serienmäßigen RunFlat-Reifen inklusive Reifenpannenanzeige, das zweistufige Bremslicht, die kontinuierliche Anzeige der Restlaufzeiten der Verschleißteile, das wegweisende iDrive Bedienkonzept, Sportsitze mit pneumatischer Lehnenbreitenverstellung, der schlüssellose Komfortzugang, die Bluetooth Handyschnittstelle mit Freisprecheinrichtung und Bedienung über das Multifunktionslenkrad, die in die Türgriffe integrierte Vorfeldbeleuchtung, Speicherung der persönlichen Einstellungen für Audio und Klimatisierung sowie Sitz- und Spiegel-Positionen für jeden Benutzer in seinem Fahrzeugschlüssel. Fahrdynamik, Premium-Qualität und technischer Fortschritt – diese typischen Werte eines BMW sind nun auch in der Kompaktklasse erfahrbar.

Das Antriebs- und Fahrwerkskonzept: typisch für BMW, aber einzigartig in der Kompaktklasse
Mit vier Türen, der großen Heckklappe und einem vielseitig nutzbaren Innenraum wird der BMW 1er allen Ansprüchen an die Funktionalität eines Fahrzeugs seiner Klasse gerecht. Diese praktischen Vorzüge machen jedoch nur einen Teil seines Charakters aus. Die Fahreigenschaften des BMW 1er lassen keinen Zweifel daran: Er ist in allererster Linie ein BMW.
Auch die ideale Gewichtsverteilung von 50:50 auf jeder Achse unterstützt die fahrdynamischen Qualitäten des BMW 1er. Diese gleichmäßig ausbalancierte Achslast verhilft dem BMW 1er zu optimalem Handling bei spontanen Richtungswechseln. In schnell durchfahrenen Kurven wirken die Fliehkräfte gleichmäßig auf Vorder- und Hinterräder, was zu einer überragenden Richtungsstabilität und Wendigkeit führt.

Motorentechnik auf dem neuesten Stand
Der BMW 1er tritt zum Verkaufsstart mit vier Motorvarianten an. Das Leistungsspektrum der drehfreudigen Vierzylinder-Benzinmotoren reicht von 85 kW (115 PS) im BMW 116i bis zu 110 kW (150 PS) im BMW 120i. Die Antriebseinheit des BMW 120i ist mit der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC ausgestattet. Sie ist darüber hinaus, wie auch das Triebwerk des 116i, mit der stufenlosen Nockenwellenverstellung Doppel-VANOS ausgerüstet. Damit werden die Vierzylinder-Motoren zum Inbegriff für effiziente Dynamik: Sie sind sowohl auf eine möglichst große Leistungsausbeute bei hohen Drehzahlen, als auch auf optimierte Verbrauchswerte im Teillastbereich ausgerichtet.
Die beiden Dieselmotoren überzeugen sowohl mit Durchzugskraft, als auch mit ungewöhnlicher Laufkultur. Der Einsatz von Ausgleichswellen ermöglicht es bei diesen Antriebseinheiten, die Geräuschemissionen und die Motorvibrationen auf ein ungewöhnlich niedriges Niveau zu reduzieren. Die Dieselaggregate sind mit Common-Rail-Einspritztechnik der neuesten Generation, einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie sowie Ladeluftkühlung ausgerüstet und leisten 90 kW (122 PS) im BMW 118d bzw. 120 kW (163 PS) im BMW 120d.
Der Umfang der Sicherheitselemente und die intelligente Steuerung heben den Insassenschutz im BMW 1er auf ein beispielhaftes Niveau. Mit seiner umfassenden Sicherheitsausstattung erfüllt der BMW 1er die besten Voraussetzungen für 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest.

Aktive Sicherheit: damit Unfälle erst gar nicht passieren
Neben den Bestrebungen, Unfallfolgen für die Insassen gering zu halten, werden heute Maßnahmen, die Unfälle vermeiden helfen, immer wichtiger.
Der BMW 1er zeigt, was heute auf diesem Gebiet schon in der Kompaktklasse möglich ist: Die Fahrstabilitätsregelung (DSC) trägt dazu bei, das Fahrzeug in schwierigen Situationen – zum Beispiel beim Ausweichen vor unvorhergesehenen Hindernissen – auf dem gewünschten Kurs zu halten. Mit einem gezielten Bremseingriff auf einzelne Räder wird ein Ausbrechen des Fahrzeugs unterbunden, sollte es die bereits sehr hoch liegenden Grenzen der Fahrdynamik doch einmal überschreiten. Für den sportlich ambitionierten Fahrer steht innerhalb des DSC ein Betriebsmodus mit höheren Schlupfschwellen zur Verfügung (DTC). Die Schlupfregelung (ASC) sorgt für sichere Traktion beim Anfahren auch auf schwierigem Untergrund. Sie entspricht in ihrer Wirkung einer konventionellen Differentialsperre. Die Vollbremshilfe (DBC) sowie eine Regelung gegen das Eindrehen in die Kurve beim leichten Bremsen (CBC) und eine elektronische, beladungsabhängige Bremskraftverteilung (EBV) sind weitere Unterfunktionen der Fahrstabilitätssysteme DSC und ABS. In Summe stellen sie ein in der
Einzigartig in der Kompaktklasse und vorbildlich auch für andere Fahrzeugsegmente ist der Bedienkomfort, den das Bedienkonzept iDrive ermöglicht. Es ist im Ausstattungsumfang enthalten, sobald eines der Navigationssysteme geordert wird.
Alle Sekundär- und Komfortfunktionen sowie Fahrzeugeinstellungen lassen sich damit durch einfaches Drücken, Drehen und Schieben des Controllers in der Mittelkonsole steuern bzw. initialisieren.
Die optimierte Menüführung wird auf einem großflächigen Control Display im oberen Bereich der Mittelkonsole dargestellt. Besonders häufig genutzte Funktionen, beispielsweise der Heizung und der Klimaanlage, werden über gesonderte Schalter auf der Mittelkonsole aktiviert. Weitere während der Fahrt besonders relevante Einstellungen können mit den Tasten des Multifunktionslenkrads vorgenommen werden. Die klare Gliederung des Cockpits in eine Fahr- und eine Komfortzone und die perfekte Verarbeitung bis ins Detail verleihen dem BMW 1er eine Qualitätsanmutung, die allen Ansprüchen an ein Fahrzeug der Premiumklasse gerecht wird. Auf Wunsch können viele Fahrzeugfunktionen auch über die Spracheingabe gesteuert werden.

Der Innenraum: sportlich-funktionell und passend wie ein Maßanzug.
Der Komfortzugang erlaubt es dem Fahrer, seinen BMW 1er zu starten, ohne den Fahrzeugschlüssel aus der Tasche zu nehmen. Schon bei der Annäherung an das Fahrzeug sendet der Schlüssel ein Erkennungssignal aus. Die Türen werden beim Betätigen des Türgriffs automatisch entriegelt. Ein Druck auf den Startknopf genügt, und der Motor springt an. Einzigartig in der Kompaktklasse ist die Vorfeldbeleuchtung, die beim BMW 1er an die Funktion des Innenlichts gekoppelt ist. Im Moment der Türentriegelung beleuchten unten in die Türgriffe integrierte LED-Einheiten den Einstiegsbereich.
Die für den BMW 1er verfügbaren Audiosysteme gehören zu den klangstärksten Geräten ihrer Art. Highlights sind die serienmäßigen, großvolumigen Zentralbässe unter den Vordersitzen, die auch das Türschwellervolumen nutzen, und die Studiotechnik LOGIC 7.
Einen Beitrag zur Zuverlässigkeit des BMW 1er leistet die permanente Überwachung des Batteriezustands. Sobald der Ladesensor der Kontrolleinheit eine Beeinträchtigung der Kapazität erkennt, wird die Leistungsintensität von Verbrauchern, die ausschließlich dem Komfort dienen, reduziert. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die für einen Startvorgang nötige Batteriekapazität nicht unterschritten wird.
Eine derartige Vielfalt erfordert eine ausgefeilte Logistik. In der BMW Group wurde ein Produktionssystem entwickelt, das sowohl der Zuverlässigkeit, als auch der Flexibilität vor und während der Herstellung dient. Der "Kundenorientierte Vertriebs- und Produktionsprozess" (KOVP) sorgt für eine enge Abstimmung aller Arbeitsschritte. Vorteil für den Kunden: Änderungen an der Ausstattung eines bereits bestellten Fahrzeugs können noch acht Tage vor dem Montagestart berücksichtigt werden.
Ab 19.800 Euro

Angefügte Bilder:
1er_v_3.jpg   BMW_1er_h_3.jpg   BMW_1er_i_3.jpg  
DREIER »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz