Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 463 mal aufgerufen
 Fiat
Vega Offline



Beiträge: 40

08.01.2007 21:05
Panda Cross Antworten

Fahrzeugklasse: Kleinwagen Leistung: 51 kW / 70 PS Hubraum: 1248 cm3 0-100 km/h: 18 s Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h Drehmoment: 145 Nm Verbrauch: 5,3 Liter Schadstoffklasse: Euro 4 Abmessungen (LxBxH): 3581 x 1611 x 1643 mm Leergewicht: 1165 kg Basispreis: Ab 16.750 Euro

Die Baureihe des Fiat Panda hat eine neue Topversion. Der Fiat Panda Cross rundet die Modellpalette des superkompakten Italieners nach oben ab. Das optisch und technisch auch für den Offroad-Einsatz gerüstete Crossover-Fahrzeug vereint die Vorzüge einer Kompaktlimousine mit den Fähigkeiten eines Geländewagens.
Der Fiat Panda Cross ist mit einem innovativen Allradantrieb mit integriertem elektronischem Sperrdifferenzial ausgerüstet. Dieses System passt die Kraftübertragung den tatsächlichen Anforderungen an. So kommt auf asphaltierten Straßen der Kraftstoff sparende Frontantrieb zum Einsatz. Erst bei nachlassender Traktion schaltet sich automatisch der Allradantrieb zu und verteilt mittels einer Visco-Kupplung die Motorkraft ideal auf die Vorder- und Hinterräder. Im Extremfall leitet sie bis zu 70 Prozent des Antriebsmomentes an die Hinterachse.

Die markante Offroad-Optik wird durch typische Stilelemente eines SUV (Sports Utility Vehicle) erreicht. Kräftige Stoßfänger mit großformatigem Kühllufteinlass, dominante Rundscheinwerfer mit integrierten Nebel- und separierten Fernscheinwerfern sowie ein Unterfahrschutz in Aluoptik verleihen der Front eine markante Note. Die Seitenlinie ist durch farblich abgesetzte, voluminöse Schutzleisten und Radhausabdeckungen sowie eine stabile Dachreling gekennzeichnet. Auch beim Heck setzt der Fiat Panda Cross optisch mit einzeln eingefassten Rundleuchten und einem Unterfahrschutz in Aluminiumoptik auf Eigenständigkeit. Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 175/65 R15 und die höher gelegte Karosserie (Bodenfreiheit 165 Millimeter) unterstreichen den Charakter des kompakten Geländegängers.
Auch der Innenraum des Fiat Panda Cross wartet mit pfiffigen Detaillösungen auf (u. a. erhöht platzierter Schalthebel, verschiebbare Rücksitzbank als Option) und ist außerdem farblich dem Äußeren angeglichen. Kontraste zur zweifarbigen Stoffausstattung setzen das schwarze Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole mit Belüftungsdüsen und Bedienelementen der Klimaanlage in Metallfarbe.

Auch bei der Insassensicherheit bietet der neue Fiat Panda Cross mehr, als in diesem Segment üblich. Vier Airbags (Fahrer, Beifahrer, Seiten), Kopfstützen und Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte auf allen Sitzen sowie Isofix-Befestigungen für die Kindersitze sind serienmäßig an Bord. Kopfairbags sind auf Wunsch lieferbar.
Der Fiat Panda Cross kostet 16.750 Euro und spricht von Aussehen und Technik abenteuerlustige Menschen an, denen der italienische Automobilhersteller mit dem Fiat Panda Cross nun eine außergewöhnliche Alternative anbietet.

Angefügte Bilder:
fiat_pandaCross_hs_3.jpg   fiat_pandaCross_s_3.jpg   fiat_pandaCross_v_3.jpg   fiat_pandaCross_vs_3.jpg  
TEILO Offline




Beiträge: 94

30.07.2008 00:22
#2 RE: Panda Cross Antworten

zum glück baut fiat keine kühlschränke,sonst müsste ich immer warmes bier trinken!!

Seicento »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz