Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 192 mal aufgerufen
 Lancia
Vega Offline



Beiträge: 40

08.01.2007 23:15
Musa Antworten

Fahrzeugklasse: Van Leistung: 51 kW / 70 PS Hubraum: 1248 cm3 0-100 km/h: 15,4 s Höchstgeschwindigkeit: 159 km/h Drehmoment: 180 Nm Verbrauch: 5,1 Liter Schadstoffklasse: Euro 4 Abmessungen (LxBxH): 3984 x 1698 x 1688 mm Leergewicht: 1275 kg Basispreis: Ab 15.950 Euro

Lancia zeigt im Herbst 2004 einmal mehr, wieviel Spaß und Raum auch die kompakte Klasse bieten kann. Neueste Kreation gegen Langeweile und Platzmangel: der Lancia Musa. Er kombiniert souveränen Raum- und Fahrkomfort mit italienischer Eleganz und den knackigen Vorzügen eines vergleichsweise kurzen Autos. Der lediglich 3,99 Meter lange Fünftürer überzeugt mit einem Platzangebot, das auch groß gewachsenen Menschen auf den vorderen und hinteren Sitzen über längere Distanzen genügt. Sein Karosseriedesign zitiert klassische Reminiszenzen der Traditionsmarke Lancia und spiegelt gleichzeitig das charakteristische Familiengesicht der Neuzeit wider. Im Interieur sorgen hohe Materialqualitäten, warme Farbtöne und intelligente Detaillösungen für angenehmes Flair. Drei ebenso sparsame wie abgasarme Motorisierungen garantieren kultiviertes Fahrvergnügen. Der Lancia Musa wird in Deutschland zu Preisen ab 15.950 Euro angeboten.

Exterieur
Im Innenraum wartet der Kompaktvan mit einer Schulterbreite auf, die kaum noch Wünsche offen lässt. Die Rücksitzbank mit ihrem modularen Sitzsystem, das insgesamt 32 verschiedene Konfigurationen ermöglicht, kann je nach Bedarf asymmetrisch geteilt in Fahrtrichtung vor- und zurückgeschoben werden und bietet auch groß gewachsenen Fahrgästen souveräne Kniefreiheit. Das Volumen des Kofferraums lässt sich allein durch das Vorschieben der Rückbank von 320 auf bis zu 390 Liter vergrößern. Werden die hinteren Sitze komplett vorgeklappt, vergrößert sich das Gepäckabteil auf 1.420 Liter.

Serien- und Sonderausstattungen
Klimaanlage, Bordcomputer mit Multifunktionsdisplay, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrisch beheizbare und verstellbare Außenspiegel, in Höhe und Längsrichtung einstellbares Lenkrad, asymmetrisch geteilt umklappbare und in Fahrtrichtung verschiebbare Rücksitzbank – bereits in der Grundversion Oro wartet der neue Lancia Musa mit einer überaus umfangreichen Serienausstattung auf. Die besonders luxuriöse Topversion Platino besitzt darüber hinaus Features wie das außergewöhnlich große Panorama-Glasschiebedach "Granluce", die edle Leder-/Mikrofaser-Kombination "Castiglio" sowie ein CD-Radio und formschöne 15-Zoll-Leichtmetallräder.
Die Motorisierungen des Lancia Musa zeichnen sich durch geringen Verbrauch, große Durchzugskraft und geringe Abgasemissionen (EU4) aus. So entwickelt der besonders leichte und laufruhige 1.3 Multijet 16v-Turbodiesel eine maximale Leistung von 51 kW (70 PS) und ein Drehmoment von 180 Nm, das bereits bei 1.750/min anliegt. Er ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 159 km/h, verbraucht aber nur 5,1 Liter Diesel/100 km im kombinierten Zyklus. Der hochmoderne, 74 kW (100 PS) starke 1.9 Multijet-Turbodiesel setzt ebenfalls auf fortschrittliche Common-Rail-Direkteinspritzung. Als leistungsstärkste Motorisierung des Lancia Musa wartet er mit agilen Fahrleistungen und geringem Verbrauch auf. Im gemischten Verbrauchszyklus begnügt er sich mit 5,5 Liter Diesel/100 km.
Als drehfreudiger Benziner überzeugt der 1.4 16v-Fire-Motor mit Vierventiltechnologie und einer Maximalleistung von 70 kW (95 PS). Er beschleunigt den Lancia Musa in 11,5 Sekunden von null auf 100 km/h sowie auf eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h; er verbraucht im kombinierten Zyklus lediglich 6,6 Liter Super bleifrei/100 km. Damit gehört er zu den genügsamsten Fahrzeugen in seinem Segment. Für den 1.4 16v und 1.3 Multijet 16v steht optional das automatisierte Schaltgetriebe ("Dolce Far Niente") zur Wahl.

Sicherheit
Die serienmäßige Sicherheitsausstattung des Lancia Musa umfasst Frontairbags und Windowbags sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern für alle fünf Sitzplätze. Ein Bosch-ABS mit elektronischem Bremskraftregler sorgt auch unter schwierigen Bedingungen für kurze Anhaltewege. Seitenairbags in den vorderen Sitzlehnen sowie ESP stehen optional zur Verfügung.

Angefügte Bilder:
lancia_musa_h_3.jpg   lancia_musa_i_3.jpg   lancia_musa_o_3.jpg   lancia_musa_vs_3.jpg  
«« Phedra
Lybra »»
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz